Bhavana Vihara - Das Buddha-Haus im Norden e.V.

Aktuelles

 

Veranstaltungskalender

 

         Veranstaltungen im September 2019

         Veranstaltungen im Oktober 2019

 


 

 

Wenn du dein Herz auf einen Punkt richtest,
dann ist dir nichts unmöglich.

Buddha

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

 

als Erstes eine Vorankündigung für den Januar 2020:

Am 11. Januar startet der neue Kurs ‚Buddhistische Stadt-Praxis auf dem Lande‘ – geleitet von Margrit.

Das von Sylvia Kolk entwickelte Konzept der Buddhistischen Stadt-Praxis hat zum Ziel, uns darin zu unterstützen unsere Meditations- und Achtsamkeitspraxis in den Alltag zu integrieren. Dazu werden Vorträge, Übungen und geleitete Meditationen angeboten und es besteht die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Übenden, um sich gegenseitig zu ermutigen und zu inspirieren. 

Das Thema des neuen Kurses ist ‚Kraftvoll und in Balance: Die 5 spirituellen FähigkeitenAchtsamkeit, Vertrauen, Energie, Sammlung und Weisheit‘. Die spirituellen Fähigkeiten geben unserem Geist Kraft und wirken gleichzeitig ausgleichend.

Eingeladen zu diesem Kurs sind alle Menschendie meditieren und sich neu inspirieren lassen möchten, sowie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der im Meditationszentrum angebotenen 4-teiligen Einführungsreihe in die Meditation und natürlich alle, die bereits an einem oder mehreren Stadt-Praxis-Kursen teilgenommen haben.

Nähere Infos zum neuen Kurs der Buddhistischen Stadt-Praxis findet Ihr in der Rubrik Programm.

 

Doch nun zum Oktober:

Am Sonntagvormittag, den 20. Oktober geht die ‚Einführungsreihe in die Meditations- und Achtsamkeitspraxis‘ mit Teil 2 weiter. Erklärt und geübt wird von 11:00 bis 13:00 Uhr die Vertiefte Achtsamkeit. Da alle Teile der Einführungsreihe einzeln besucht werden können, fühlt Euch willkommen, auch wenn Ihr bei Teil 1 nicht dabei wart.

Eine Woche später, am Sonntag, den 27. Oktober von 15:00 bis 18:30 Uhr laden wir wieder zur allmonatlichen filmischen Begegnung mit Ayya Khema im Rahmen des Meditations-Sonntagnachmittages ein. Eingebettet in unsere Meditationen wird Ayya Khema diesmal darüber sprechen, wie wir unsere Spiritualität im Alltag leben können.

Ganz besonders schön ist es , dass Doris nach ihrer Pause nun wieder an jedem 1. und 3. Donnerstagabend im Monat zur Meditativen Entspannung einlädt. Los geht’s am 17. Oktober um 18:30 Uhr.

Weiter geht im Oktober auch das von Gisela angebotene Kum Nye – das Tibetische Heilyoga - und zwar an den Donnerstagvormittagen, 10. Oktober und 24. Oktober, jeweils von 10:00 bis 11:00 Uhr

Am Samstag, den 2. November, bietet Gisela übrigens ein zusätzliches Kum Nye-Seminar an. Nähere Infos dazu findet Ihr in der Rubrik Programm.

Und dann ist da natürlich noch die Offene Meditationsgruppe am Freitagabend – jeweils von 19:00 bis 20:30 Uhr. Nach den Meditationen inspiriert uns ein Kurzvortrag von Lehrer*innen der Meditation für den halbstündigen Austausch. 

 

Zum Schluss noch eine weitere Vorankündigung für November:

Am Sonntag, den 11. November ab 15:00 Uhr lädt uns Bianka wieder zu einem Filmnachmittag ein: Gezeigt wird der Film ‚Stopping – wie man die Welt anhält‘. Nähere Infos zum Film findet Ihr in der Rubrik Programm.

 

Ab Oktober 2019 müssen wir die Öffnung des Meditationszentrums leider einschränken: Da der Raum zu den täglichen Öffnungszeiten zwischen 7:00 und 21:00 Uhr nur selten genutzt wird, stehen Aufwand und Kosten nicht mehr in einem sinnvollen Verhältnis. Deshalb wird das Meditationszentrum ab dem 1. Oktober nicht mehr tagsüber, aber natürlich rechtzeitig zu den von uns angebotenen Veranstaltungen* und für Retreat- bzw. Auszeitgästinnen und -gäste geöffnet sein. Dafür bitten wir Euch um Verständnis!

Wir haben für die lange, tägliche Öffnungszeit von denjenigen von Euch, die sie in den vergangenen Jahren gelegentlich genutzt haben, viel Wertschätzung erhalten. Dafür möchten wir uns noch einmal von ganzem Herzen bedanken!

Da wir den Raum weiterhin als Ort der Einkehr und Stille zur Verfügung stellen möchten, können sich alle, die sich einmal für einen halben oder ganzen Tag im Meditationszentrum zurückziehen möchten, bei uns melden: Wann immer es möglich ist, öffnen wir dann den Raum für Euch!

 

Fühlt Euch auch im Oktober wieder von Herzen im Meditationszentrum willkommen!

Eure Bhavanas

 

* Termine im monatlichen Veranstaltungskalender

 

Achtung! Leider immer noch Umleitung!
Ab sofort ist die L202 – aus Schwarme oder Martfeld kommend - vor Bruchhausen-Vilsen gesperrt.
Das heißt für alle, die aus Bremenüber Weyhe/Riede/Emtinghausen kommen:
Bitte in Schwarme geradeaus weiter über Martfeld und Hoya fahren, den Umleitungs-Schildern Richtung Bruchhausen-Vilsen folgend.
Zum Meditationszentrum dann in Hoyerhagen links in den Memser Kirchweg abbiegen. Die Zeit, die Ihr für die Umleitung zusätzlich braucht, beträgt ca. 10 Minuten.

 

Webdeisgn Haas