Bhavana Vihara - Das Buddha-Haus im Norden e.V.

Aktuelles

 

Veranstaltungskalender

 

         Veranstaltungen im Oktober 2019

         Veranstaltungen im November 2019

 


 

Ein Augenblick Radikaler Akzeptanz
ist ein Augenblick echter Freiheit.

Tara Bach

 

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

der Monat November startet im Meditationszentrum mit drei besonderen Angeboten:

Gleich am Freitag, den 1. November um 18:00 Uhr beginnt Brigitte nach einer längeren Pause wieder mit ihrem wöchentlichen Qi Gong-Angebot. Ihr könnt ohne Anmeldung einfach vorbeikommen und – wenn Ihr mögt – im Anschluss daran noch an der Offenen Meditationsgruppe am Freitagabend ab 19:00 Uhr teilnehmen, ebenfalls ohne Anmeldung. 

Am Samstag, den 2. November von 10:00 – 14:30 Uhr, bietet Gisela ein zusätzliches Kum Nye-Seminar an: Aus Liebe zum Leben, die eigene Bestimmung finden. Wegen Infos und für Anmeldungen wendet Euch bitte direkt an Gisela, deren Kontaktdaten Ihr im anhängenden Veranstaltungskalender findet.

Und schließlich: Am Sonntag, den 10. November ab 15:00 Uhr lädt uns Bianka wieder zu einem Filmnachmittag ein: Gezeigt wird der Film ‚Stopping – wie man die Welt anhält‘- ein inspirierender Film über verschiedene Formen der Meditation, die Hindernisse auf dem Weg und die Früchte der Praxis. Im Film kommen etliche Meditationslehrer*innen zu Wort, so auch Marie MannschatzBhante NyanabodhiPater Anselm Grün und Fred von Allmen. Anmelden könnt Ihr Euch direkt bei Bianka, deren Kontaktdaten Ihr ebenfalls im anhängenden Veranstaltungskalender findet.

Am Sonntag, den 24. November habt Ihr die Gelegenheit, einen ganzen Tag im Meditationszentrum zu verbringen:  

Am Vormittag geht die ‚Einführungsreihe in die Meditations-und Achtsamkeitspraxis‘ mit Teil 3 weiter. Erklärt und geübt wird zwischen 11:00 und 13:00 Uhr der Umgang mit störenden Gedanken, heftigen Emotionen und Schmerz in der Meditation. Da alle Teile der Einführungsreihe einzeln besucht werden können, fühlt Euch willkommen, auch wenn Ihr bei Teil 1 und 2 nicht dabei wart.

Am Nachmittag des 24. November laden wir von 15:00 bis 18:30 Uhr wieder zur allmonatlichen filmischen Begegnung mit Ayya Khema im Rahmen des Meditations-Sonntagnachmittags ein. Eingebettet in unsere Meditationen wird Ayya Khema diesmal u.a. über die 4 Grundlagen der Achtsamkeit sprechen.

Auch unsere ‚Donnerstags-Angebote‘ gehen im November weiter: Die Meditative Entspannung am 1. und 3. Donnerstagabend von 18:30 Uhr – 19:45 Uhr und das Kum Nye am 2. und 4. Donnerstagmorgen zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

 

Und hier noch ein Ausblick auf die ersten umfassenderen Veranstaltungen im Neuen Jahr:

Am 11. Januar startet der neue Kurs der ‚Buddhistischen Stadt-Praxis auf dem Lande‘ mit dem Thema: ‚Kraftvoll und in Balance: Die 5 spirituellen Fähigkeiten‘. Er findet an 5 Samstagnachmittagen bis Ende Juni statt. 

Das von Sylvia Kolk entwickelte Konzept der Buddhistischen Stadt-Praxis hat zum Ziel, uns darin zu unterstützen unsere Meditations-und Achtsamkeitspraxis in den Alltag zu integrieren. Dazu werden Vorträge, Übungen und geleitete Meditationen angeboten, und es besteht die Möglichkeit zum Austausch miteinander, um sich gegenseitig zu ermutigen und zu inspirieren. 

Die gerade frisch erschienene Broschüre ‚…. aus der Stille‘, die wir Euch auf Wunsch ebenso gern zuschicken wie nähere Infos zum im Januar anlaufenden Kurs in Riethausen, enthält ausführliche Erläuterungen des Konzeptes, der Methoden und Inhalte der ‚Buddhistischen Stadt-Praxis‘, zahlreiche Erfahrungsberichte, sowie ein Interview mit Sylvia Kolk. 

Einladen möchten wir Euch ebenfalls schon jetzt zum nächsten Wochenendkurs mit dem Meditationslehrer Dr. Wilfried Reuter am 7. und 8. Februar 2020. Sein Thema ist diesmal: Fürsorglich leben – Liebe und Mitgefühl für mich und die Welt. Nähere Infos schicken wir auf Anfrage gern zu.

Wir freuen uns auf euch!

Eure Bhavanas

 

Achtung! Leider immer noch Umleitung!

Ab sofort ist die L202 – aus Schwarme oder Martfeld kommend - vor Bruchhausen-Vilsen gesperrt

Das heißt für alle, die aus Bremen über Weyhe/Riede/Emtinghausen kommen: 

Bitte in Schwarme geradeaus weiter über Martfeld und Hoya fahren, den Umleitungs-Schildern Richtung Bruchhausen-Vilsen folgend. 

Ca. 4 km hinter dem Kreisverkehr in Hoya geht es  in Hoyerhagen links in den Memser Kirchweg ab. 

Die Zeit, die Ihr für die Umleitung zusätzlich braucht, beträgt ca. 10 Minuten.

Achtung an alle, die über Oiste und Magelsen ausgewichen sind bzw. sowieso aus Richtung Verden kommen:

Die L201 ist von Oiste bis Magelsen jetzt auch gesperrt! (bis voraussichtlich 11.11.)
Ihr könnt alternativ von Verden aus die B215 Richtung Nienburg bis Hassel fahren, dort rechts nach Hoya. In Hoya am Kreisverkehr geradeaus Richtung Bruchhausen-Vilsen
Dann nach ca. 4 km in Hoyerhagen links in den Memser Kirchweg abbiegen.

Webdeisgn Haas