Bhavana Vihara - Das Buddha-Haus im Norden e.V.

Offener Meditationsraum und Garten

Täglich von 7.00 bis 21.00 Uhr

- für individuelle Meditation

- für Rückzug in Stille

- für Zuflucht

- und………….

Ob für eine halbe Stunde…..,

Ob für eine Stunde oder länger…..,

Ob für einen halben Tag ……..

…….oder ob mal für einen ganzen Tag Auszeit…….

Ihr seid herzlich willkommen!

 

Das Meditationszentrum ist offen für alle Menschen:

● Für Menschen ohne Meditationserfahrung
● Für geübte Meditierende
● Für Meditierende jeder Tradition und Konfession
● Ganz besonders herzlich willkommen sind Menschen, die in unserem Land eine neue Heimat finden möchten.

 

  • Medi.raum_mit_Blumen_Mai_2016

 

 

Der Meditationsraum ist ein Raum der Stille,

der es uns ermöglicht einmal zur
Ruhe zu kommen,
zu uns selbst zu finden,
unseren Geist zu klären und den
Frieden in unseren Herzen zu stärken,
um damit in der Welt wirken zu können.

 

Ebenso wie der Meditationsraum und der Garten kann die Küche selbstverständlich auch benutzt werden.
Die  ‚Gebrauchsanleitung‘ für Haus und Garten hängt gut sichtbar im Eingangsbereich aus, so dass Ihr Euch im Meditationszentrum ganz wie zu Hause fühlen könnt.
Verbesserungsvorschläge sind uns herzlich willkommen!

Kosten: Wir bitten um eine Spende für das Meditationszentrum.

 

Der Meditationsraum ist geschlossen:

Sa. 17.11. 13.00-19.00 Uhr wg. einer geschlossenen Gruppe

Mi. 21.11. 18.30-21.00 Uhr wg. einer geschlossenen Gruppe

So. 25.11. 10.00-14.00 Uhr wg. „Einführung in die Meditations- und Achtsamkeitspraxis“

Mi. 28.11. ganztägig wg. Umräumarbeiten für das Wochenende

Fr. 30.11. 16.00 Uhr bis So. 01.12., 21.00 Uhr wg. einer geschlossenen Gruppe

Sa. 08.12. 09.00-21.00 Uhr wg. einer geschlossenen Gruppe

​Mi. 12.12. 19.00-21.00 Uhr wg. einer geschlossenen Gruppe

So. 16.12. 10.00-14.00 Uhr wg. „Einführung in die Meditations- und Achtsamkeitspraxis“

Mi. 19.12. 18.30-21.00 Uhr wg. einer geschlossenen Gruppe

 

Auf der Seite Aktuelles findet Ihr die Übersicht der Angebote für den laufenden Monat.

 

Bitte bedenkt auch hier:

Der Verein ist auf ehrenamtliche Unterstützung - auch im Bereich Putzen und Sauberkeit - angewiesen. Es kann also sein, dass der eine oder die andere Helferin in deiner Meditationszeit im Zentrum putzt / Ordnung macht.

Selbstverständlich wirst du dann nicht angesprochen und kannst weiter praktizieren und meditieren.

Webdeisgn Haas