Bhavana Vihara - Das Buddha-Haus im Norden e.V.

 Kum Nye–Tibetisches Heilyoga vor der Meditationsgruppe am Freitagabend    

An jedem 1. und 3. Freitag im Monat von 18:00 bis 18:45 Uhr

 

 Das Kum Nye-Angebot kann auch einzeln wahrgenommen werden oder

 Kum Nye + die erste stille Sitzmeditation oder……..

 

Buddha_und-eine_Magnolie_Mai_2016

 

Was ist Kum Nye?

Tibet ist für sein Jahrtausende altes Heilwissen bekannt. Kum-Nye,  das  tibe- tische Heilyoga, gehört zum ganzheitlich-spirituellen Heilweg.Tharthang Tulku hat es Ende der sechziger Jahre in den Westen gebracht. Kum Nye ist ein sanfter

Weg der Stress und negative Verhaltensweisen abbaut und zu einem Leben in innerer Ruhe und Ausgeglichenheit führt. Die sehr einfachen Bewegungsübungen bringen neue Bewusstwerdung von Körper und Atem. Sobald wir sicher im Spü-ren von Körper und Atem verankert sind, öffnet sich uns ein innerer Raum der Wahrnehmung. Der innere Raum der Bewusstheit ermöglicht ein klares Erkennen der eigenen Situation und kann zu einer Neuorientierung führen.

Leitung: Gisela Hermanns-Hünecke

Vor ungefähr zehn Jahren kam ich in Kontakt mit einigen Kum-Nye Übungen. Durch die Einfachheit und die Langsamkeit der Übungen entsteht eine stille Acht- samkeit.  Die Erinnerung an diese Zeit, das wohlige Körpergefühl, das durch das Üben entstanden war, hat mich nie wieder losgelassen.
Ich entschloss mich zu einer Ausbildung bei Mattias Steurich, der über viele Jahre ein enger Schüler von Thartang Tulku gewesen ist. Über Kum-Nye lerne ich Vieles über mich: die Verspanntheit meines Körpers, den unregelmäßigen Atem- rhythmus und das ständige Geschwätz in meinem oberen Dachstübchen. Ich  habe die Liebe zu mir und meinem Körper entdeckt. Kum-Nye hat mich "weich" und offener werden lassen. Verspannungen sind verschwunden und damit auch meine Migräne, die mich über viele Jahre lang fest im Griff hatte. Mein Atem ist tiefer und beständiger, im oberen Stockwerk ist es ruhiger und angenehmer geworden. Jetzt kann ich oftmals in mir das feine Vibrieren und Strömen der Energie wahrnehmen, die meinen gesamten Körper erfüllt und nährt.

 

 

Anmeldung: Nicht erforderlich   

 

 

Kosten: Wir bitten um eine Spende für das Meditationszentrum.

                                                             

Webdeisgn Haas