Bhavana Vihara - Das Buddha-Haus im Norden e.V.

Einführung in die Meditations - und Achtsamkeitspraxis

"Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nichts tun"

Wie genau fange ich an?
Was brauche ich dafür?
Was macht man/ frau da überhaupt?

Ein wenig Theorie,
etwas Praxis und im Anschluss ein Austausch über das Erlebte.

 

05. November 2017, 11:00 – 13:00 Uhr

Stille Atem- und Gehmeditation

 

Die ‚Basics‘ der Meditation sind die Stille Atemmeditation und die Gehmeditation. Diese Methoden werden ausführlich erklärt, angeleitet und geübt. Es wird ausreichend Zeit für Fragen und Austausch sein.

 

17. Dezember 2017, 11:00 – 13:00 Uhr

Vertiefte Achtsamkeit

 

Achtsamkeit ist die Voraussetzung für die Meditation und gleichzeitig vertieft achtsamkeit die Meditation. An diesem Vormittag werden die 4 Grundlagen der Achtsamkeit vermittelt und geübt. Es wird wieder ausreichend Zeit für Fragen und Austausch sein.

 

14. Januar 2018, 11:00 – 13:00 Uhr

Umgang mit störenden Gedanken, heftigen Emotionen und Schmerz in der Meditation

 

Unsere Konzentration in der Meditation wird oft beeinträchtigt durch störende Gedanken, Emotionen und körperlichen Schmerz. Wie gehen wir damit um? An diesem Vormittag wird die Praxis des Annehmens vermittelt und geübt. Es wird ausreichend Zeit für Fragen und Austausch sein.

 

18. Februar 2018, 11:00 – 13:00 Uhr

Die liebende-Güte-Meditation

 

Ein offenes und liebevolles Herz ist eine wichtige Voraussetzung nicht nur für ein harmonisches Zusammenleben, sondern auch für eine vertiefte Konzentration. Deshalb wenden wir uns im letzten Teil der Reihe ‚Einführungen in die Meditations- und Achtsamkeitspraxis‘ der Praxis der ‚Liebende-Güte-Meditation‘ zu.

Alle Teile können auch einzeln besucht werden. Teil 1-4 bilden die Grundlage für die Teilnahme an den fortlaufenden Kursen der ‚Buddhistischen Stadt-Praxis auf dem Lande‘ in Riethausen.

 

 

Leitung:      Margrit Lehmann

Kosten:       Wir bitten um eine Spende.

Anmeldung: info@bhavana-vihara.de 

oder Tel. 04251 - 671716

 

Wer bereits bei einer Einführung dabei war, ist herzlich eingeladen nocheinmal wieder zu kommen -
einiges wird sich wiederholen und einiges wird neu sein!

 

 

 

 

Kosten: Wir bitten um eine Spende für das Meditationszentrum.

Anmeldung: Nicht erforderlich

 

Bitte mitbringen: Gemütliche Kleidung, Socken, ggf.Regenjacke für eine Gehmeditaion im Garten

 

Hand_out_Einfuhrung_in_die_Meditation (pdf)

 

Hand_out_Einfuhrung_in_die_Meditation_Jugendliche (pdf)

 

 

 

Webdeisgn Haas